Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Referenzen-Raumdesign

Impressionen und Eindrücke Raumdesign und Innenarchitektur

Natürlich können wir Ihnen nicht alle unsere Projekte vorstellen. Aber gerne zeigen wir Ihnen hier einige Beispiele unserer Arbeit.

Individuell wie jeder Kunde selbst! 

 
Beispiel:

Diese Küche hatte ihre schöne Zeit hinter sich und der Wunsch war eine neue, moderne und praktische Küche im tollen Design. Wir waren uns alle einig, dass 3 Türen in diesem Raum nicht notwendig sind. So wurde eine Tür, die zum Flur führt, zugemauert. Eine weitere Tür, die zum HWR führte, wurde durch einen „magischen“ Zugang ersetzt. Dieser Durchgang befindet sich jetzt hinter der Schranktür. Auf dem ersten Blick nicht erkennbar:-). Die dritte Tür wurde als versenkbare Schiebtür umfunktioniert. So gewann der Raum viel Platz und Stellmöglichkeiten. Die schöne Kücheninsel bietet einen gemütlichen Essplatz und viel Platz für das Arbeiten in der Küche. Diese Küche ist gut durchdacht und lässt das Herz höher schlagen. Eine Traumküche ihrer neuen Besitzer!

Bild 1-3 vorher/ Bild 4-12 nachher

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Beispiel:

Auch hier stand wieder ein großer Umbau an. Denn die Kunden wünschten sich ein komplett neues Erscheinungsbild für Ihren Wohnraum. Der Wunsch war eine moderne zeitlose Gestaltung, die Gemütlichkeit ausstrahlt. Dafür wurden schöne, zeitlose Materialien ausgesucht. Die Farbgestaltung, mit neutralen Erdtönen, lassen die neuen, von handgefertigten Möbeln, gut zur Geltung kommen. Für Gemütlichkeit sorgt nun auch dieser Gaskamin. Ein Knopfdruck und die wohlige Wärme macht sich „nullkommanix“ im Raum breit. Der Kamin sieht nicht nur schön aus, sondern unterscheidet sich optisch kaum von einem echten Kamin. Eine tolle Alternative….

Bild 1-3 vorher/ Bild 4-12 nachher

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Kleine Veränderung – große Wirkung! In diesem Wohn-Esszimmer waren nur „kleine“ Veränderungen nötig, um ein stimmiges Gesamtbild zu erlangen. Die dunkle Couch, für den Raum zu dominant, wurde ausgetauscht gegen ein helles Ecksofa für eine gemütliche Fernsehecke mit Blick zum Kaminofen. Es bietet viel Platz und Relaxmöglichkeiten und drängelt sich doch nicht so sehr auf. Die optimale Aufteilung der Möbel, die passende Farbgestaltung mit einer hochwertigen Tapete als Hingucker, sowie die schicken Vorhänge, bieten nun ein schönes modernes und gemütliches Ambiente. Ganz nach dem Geschmack des Kunden.

Bild 1-4 vorher/ Bild 8-11 nachher

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Hier war eine Neugestaltung des Wohn-Esszimmers von den Kunden in einem modernen Stil gewünscht. Das erschwerte sich etwas, weil einige vorhandene Möbel mit integriert werden sollten.
Neuer Kamin, neue Möbel, Fußboden, Farbgestaltung, Lichtplanung….kamen hier zum Tragen. Es enstand ein individueller Stil, der auch das Moderne verspricht…

Bild 1-7 vorher/ Bild 10- 18 nachher

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Eine „Studentenbude“ wurde umgekrempelt. Eine neue Küche sollte her…aber wie macht man das ohne Geld? Wir hatten die Lösung! Mit Folie, neuen Griffen und Fliesentatoos entstand optisch eine komplett neue Küche. Das Highlight ist die ehemalige Obstschale, die nun als neue Lampe dient. Glückliche Studenten -WG!

Bild 1-4 vorher/ Bild 5-8 nachher

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Eine Komplettveränderung im Wohnbereich und dazu ein gemütlicher Essbereich in der Küche stand hier auf der Wunschliste der Kunden. Der Parkettboden wurde neu aufgearbeitet, sowie der Esstisch, der jetzt gut mit der neuen Essgruppe harmoniert. Der Wohnraum bietet viel Platz und so fand auch eine gemütliche Relaxliege ihre Berechtigung. Highlight der Farbgestaltung ist die Mineraltapete, die einen tollen Effekt präsentiert, sowie die indirekte Beleuchtung hinter der Wohnwand. In der Farbauswahl wurden dezente Töne gewählt, die Ruhe ausstrahlen und das Gesamtbild „edel“ wirken lassen. Dieser „rote“ Faden zieht sich auch bei den neuem Mobiliar durch. Farbliche Hingucker, aber nicht aufdringlich, sind die Sessel in einem warmen Rotton. Dieser klassische Stil spiegelt die Ordnungsliebe ihrer Bewohner wider.

Bild 1-5 vorher/ Bild 9-17 nachher

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Hier war eine komplette Umgestaltung im klassischen Stil  vom Fußboden, Wandgestaltung, Beleuchtung bis zu einem zeitlosen und doch modernem Mobiliar gewünscht. Auch der alte Kamin musste weichen und wurde ersetzt durch einen schicken Gaskamin. Eine optische Erweiterung bekam das Wohn-Esszimmer durch den durchlaufenden Design-Fußboden bis in den Wintergarten. Der Essbereich kann durch die Falttür zum Wintergarten erweitert werden. Platzsparend ist nun auch die Glasschiebetür zur Küche, die durch eine Wandschalenkonstruktion versengt werden kann und somit eher unscheinbar wirkt. Die Holzfenster bekamen einen neuen Anstrich in weiß und bieten so mehr Helligkeit. Der Raum gewinnt nun an optischer Größe, zeitlosem Design und Gemütlichkeit.

Bild 1-5 vorher/ Bild 9-16 nachher

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Hier stand ein großer Umbau an. Der alte Kamin hat ausgedient und auch das Mobiliar hatte seine beste Zeit gehabt. Die Kunden wünschten sich eine Veränderung mit neuen Möbeln im klassischen Stil mit einem modernen Gaskamin. Nur die Sitzgruppe sollte bleiben. Der Raum bietet eine schöne Größe, so dass der neue Gaskamin nun als Raumteiler dient. Neue bodentiefe weiße Fenster im Wohnbereich bringen jetzt viel Licht in den Raum. Gleichzeitig dient der Vorgarten jetzt als Terrassenerweiterung und lädt zum Relaxen ein. Auch im Esszimmerbereich wurden neue Fenster eingesetzt und der Zugang zum Wintergarten vom Esszimmer aus somit ermöglicht. Die Erweiterung der hellen Fliesen vom Wohnbereich zum Terrassenbereich dienen nun als eine optische Einheit . Das Zusammenspiel von Farbe und Materialien bieten diesem Raum eine wohnliche, zeitlose und harmonische Atmosphäre. So wie es sich die Kunden gewünscht haben.

Bild 1 -5 vorher/ Bild 6-13 nachher

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Durch den neuen Fußboden in Laminat Eiche black shadow und die Farbwahl der Wände ist hier eine moderne einladende Atmosphäre entstanden. Die alten Eichentüren wurden gegen moderne weiße Türen ausgetauscht, die Kommode wurde dem Farbspiel angepasst und die Sitzbank aus der Küche bekam hier ihren neuen Platz.
Bild 1 vorher/ Bild 2-4 nachher

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Die Küchenfront in Buche,  in Kombination mit der schwarzen Arbeitsplatte, ließ diese Küche optisch sehr klein und erdrückend wirken. Hier war der Wunsch der Kunden, ein helles freundliches Erscheinungsbild zu schaffen. Dabei sollte der Erhalt der Küche aus Kostengründen berücksichtigt werden.

Die Küche musste nicht weichen, sondern bekam eine neue helle Arbeitsplatte. Durch den Einsatz der satinierten Glasplatten an der Rückwand der Küche und dem Esstisch, bekam das Erscheinungsbild nun eine Leichtigkeit. Neue Möbel im Essbereich, die weißen Türen und die helle Wandfarbe tragen zur Harmonie bei.

Ein Hingucker ist die auffallende Strukturtapete, die das gewünschte Gesamtbild komplett macht. Hier ist ein schöner Aufenthaltsort, nicht nur zum Kochen entstanden.
Bild 1 vorher/ Bild 2-4 nachher

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Kinderzimmer war mal…

Hier ist ein Rückzugsort für einen 12 jährigen Jungen entstanden. Seine Leidenschaft ist das Angeln. Dies wurde bei der Gestaltung berücksichtigt und mit einbezogen. Eine Umstrukturierung des Raumes war erforderlich, um den Charakter eines Jugendzimmers entstehen zu lassen. Einige Möbel und der Teppichboden sollten aus Kostengründen bleiben. Neue Möbel kamen hinzu. Die Farbe des Teppichbodens wurde in der Farbgestaltung mit aufgenommen, so dass er nun nicht mehr so dominant wirkt. Es entstand ein harmonisches Farbspiel in Meerestönen. Highlights dieses Zimmers sind die Angelrute, die als Gardinenstange eine neue Funktion erhielt und der Angler als Wandtatoo. Hier hat die Mama mit viel Geschick selbst Hand angelegt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!
Bild 1 vorher/ Bild 2-7 nachher

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Der Nachwuchs zieht ein….

…in dieses schöne Kinderzimmer in Pink und rosa gehalten.

Hier bekommt das Wort HERZCHEN eine besondere Bedeutung. Diese wunderschöne Tapete wird zum Blickfang und drängelt sich trotzdem nicht auf. Der passende helle Rosa Ton und die weißen Möbel geben diesem Zimmer ein harmonisches Gesamtbild. Die Gardinen unterstreichen die Vollendung und die selbst gestalteten Bilder in 3D- Optik, die den Namen der kleinen Bewohnerin verraten, sind das zusätzliche Highlight dieses Zimmers.
Bild 1 vorher/ Bild 2-5 nachher

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Hier ging es um die Gestaltung der Sitzecke. Die Farbauswahl der Wände entsprach nicht mehr dem heutigen Geschmack der Eigentümer. Eine ruhigere warme Farbwahl war der Wunsch. Die Möbel sollten in die Planung mit einbezogen werden. Durch die Beige- und Sandtöne in Tapete, Farben und Stoffen entstand hier eine Küche im Landhausstil. Lieblingsplatz der Familie ist nun die gemütliche Sitzecke. Die neuen Bezüge für die Bank und die Kissen machen das Gesamtbild komplett.
Bild 1 vorher/ Bild 2 und 3 nachher

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Das Schlafzimmer war nicht mehr für die Kunden zeitgemäß. Hier wurde eine neue Gestaltung im Landhausstil gewünscht. Um dem schmalen Raum eine optische Größe zu geben wurde das neue Bett, was sehr leicht und filigran wirkt, an die Stirnseite des Raumes gesetzt. Der Raum bietet nun auch Platz für eine kuschelige Leseecke. Der Gel Kamin vollendet das harmonische Gesamtbild. Hier wurde nicht nur ein Schlafparadies geschaffen, wo es sich gut träumen lässt, sondern auch ein Rückzugsort zum Entspannen.
Bild 1 vorher/ Bild 2-4 nachher

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Aus einer Mischung von Modern und Klassisch entstand dieses gemütliche Wohn-Esszimmer. Auf Wunsch der Kunden sind die Esszimmermöbel geblieben. Die Stühle bekamen einen neuen Bezug und fügen sich so nahtlos in die neue Gestaltung ein. Die optimale Aufteilung der Möbel in schlichter Form gehalten und die gemütliche Sitzgarnitur im Kaminbereich laden zum Verweilen ein. Als Kontrast zu den modernen Vitrinen zeigt sich diese schöne klassisch-barocke Tapete, die eine Verbindung zwischen den Wohnbereichen herstellt. Hier entstand ein klassisch-gemütlicher Stil, der Wohnkomfort verspricht.
Bild 1 und 2 vorher/ Bild 3-6 nachher

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Laut der Devise: „Aus Zwei mach Eins“ bekamen diese Räume ein komplett neues Aussehen. Die Wand zwischen dem Wohn-Essbereich und der Küche musste weichen, neue weiße Türen in einem zeitlosen Design wurden gegen die alten Türen ausgetauscht und neue, platzsparende Heizkörper wurden eingebaut. Aus zwei Räumen wurde nun ein großer neuer Wohn/Essbereich mit offener Küche, die sich in einem modernen Stil präsentiert. Abgestimmt für ein harmonisches Gesamtbild wurde der Fußboden, aus Laminat Eichendielen in Eiche „black shadow“ und die Farbwahl der Wände, mit ihren eingesetzten Farbspielen in Rot- und Beigetönen, ausgewählt. Die Kombination der neuen Essecke, der neuen Wohnwand und der schon vorhandenen Sitzgarnitur im Wohnbereich, geben dem Raum die Vollendung. Hier ist ein modernes Wohnambiente wie aus einem „Guss“ entstanden.
Bild 1 vorher/ Bild 2-6 nachher

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Diese Küche brauchte einen neuen „Schliff“. Das alte Design hat ausgedient. Moderneres war gewünscht. Dabei sollte aus Kostengründen der alte Küchen-Korbus erhalten bleiben. Die Wandgestaltung wurde hell gehalten. Die Bodenfliesen in grau bieten eine neutrale Plattform und passen sich somit gut dem Gesamtbild an. Die Küchenfront im vorhandener Holzoptik und eine neue Arbeitsplatte, die sich widerum mit dem Boden widerspiegelt, bieten nun ein harmonisches Gesamtbild. Tolle Akzente sind zweifellos  die „erfrischende“ Glas-Rückwand mit den großen Zitronen und Lemonen und die Essstühle im frischem Grün. Hier macht das Kochen Spaß!

Bild 1-3 vorher/ Bild 7-11 nachher

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Beispiel:

Hier wurde eine Veränderung für ein Kinderzimmer gewünscht. Das Kleinkindalter gehört der Vergangenheit an. Deshalb wünschte sich auch der „Sohnemann“ ein Zimmer, ganz nach seinem Geschmack für sich und seine Freunde. Natürlich wurden hier die Lieblingsfarben berücksichtigt und „das Traumauto“ fand auch seinen Platz. Den Wohn(T)raum konnten wir schon mal erfüllen….

Bild 1-3 vorher/ Bild 4-7 nachher

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________